The L Word – Staffel 4

 

Bei Amazon ansehen › Online Streaming & Video on Demand ›

DVD- & BluRay-Preisvergleich ›

  • L-Faktor: Lesbischer Film-Anteil (1* = Lesbische Nebenhandlung / Figur, 5* = absolut lesbischer Film)
  • UserInnen Bewertung: Durchschnittliche Bewertung von KäuferInnen und UserInnen

Typ / Plattform Amazon Video, DVD, Lesbische Serien, Videobuster
Genre Drama, Erotik, Humor & Komödie, Romantik
Sprache Deutsch
L-Faktor

UserInnen Bewertung

Beschreibung & Urteil zu "The L Word – Staffel 4"


Wenn eine Serie in die vierte Staffel geht, erwartet der Zuschauer, dass die Darsteller in gewisser Weise erwachsen geworden sind. Dies gilt weniger für das tatsächliche Alter, mehr jedoch für die geistige Reife, die die Charaktere mittlerweile aufgrund ihrer Erfahrungen erreicht haben sollten. Die vorangehenden Staffeln müssen qualitativ gut gewesen sein, ansonsten hätte es die Serie nicht bis hin zur vierten Staffel geschafft. Dennoch stellt diese Errungenschaft gleichzeitig eine neue Herausforderung dar: Damit die oftmals überaus treuen Zuschauer bei der Stange gehalten werden können, müssen einerseits neue Elemente eingeführt werden – damit es nicht langweilig und vorhersehbar wird –, andererseits müssen sich die Autoren Altbewährtem bedienen – damit der Zuschauer bekommt, was er erwartet. Festhalten lässt sich in jedem Falle, dass Autoren und Schauspielern auch die vierte Staffel überaus gut gelungen ist. Die Serie hat sich jederzeit dadurch ausgezeichnet, dass nicht nur die Homosexualität der Charaktere per se im Fokus des Interesses steht. Doch auch die vierte Staffel beschäftigt sich in erster Linie mit der Fragilität von Beziehungen und allen Freuden und Tränen, die diese mit sich bringen. Die Charaktere sammeln Erfahrungen, wachsen daran und erwerben auf diese Weise schließlich eine andere Einstellung zu Sex, Liebe und Treue. Moral und ethische Maßstäbe erhalten einen höheren Stellenwert, durch die gewählte Inszenierung erhält die Serie ein wenig den Anstrich einer Soap, dies ist jedoch keinesfalls negativ gemeint. Dadurch, dass die Serie in der vierten Staffel für manchen Betrachter vielleicht etwas abwegig erscheinen mag, zieht sie andere Zuseher nur umso mehr in ihren Bann.

Der Einstieg in die Staffel erfolgt mehr als turbulent, setzt genau an der Stelle ein, an der Staffel drei endete. Shane hat bekanntlich ihre Verlobte Carmen Augenblicke vor der Trauung verlassen. Nun versucht sie ihr Leben neu zu organisieren. Sie ist sehr bestürzt, als sie herausfindet, dass ihr Vater Gabriel schlichtweg kein Geheimnis für sich behalten kann, egal, wie innig er es im Vorfeld auch versprochen haben mag. Schließlich versucht Shane ihre Sorgen und Nöte für einen Abend zu vergessen und begibt sich auf eine zwielichtige Alkohol- und Drogen-Party. Sie erkennt jedoch im Nachgang, dass ein solches Verhalten in keinster Weise tragbar ist, schließlich dient sie ihrem 12-jährigen Halbbruder, der nebenbei erwähnt für sein Leben gern Skateboard fährt, als Vorbild. Durch einen irrwitzigen Zufall wird Shane über Nacht zum Star, da sie eine Kreation von sich verkaufen muss, was unerwartet als Sensation gefeiert wird.

Bette befindet sich wegen Kidnappings auf der Flucht vor dem Gesetz und ihrer ehemaligen Partnerin Tina, die das alleinige Sorgerecht besitzt. Doch glücklicherweise können die Konflikte überwunden werden und Bette nimmt schließlich eine Beschäftigung als Vorstand des Instituts für Kunst an der Universität auf. Dort verliebt sie sich schwer in die taube Künstlerin Jodi, vorher jedoch hat sie eine kurze Affäre mit ihrer Assistentin Nadia.

Tina ist als Agentin wieder sehr erfolgreich, die Trennung von Bette hat sie letztlich überwunden. Ihr größtes Projekt der Verkauf der Rechte von Jenny Schecters Roman. Das Buch wird insgesamt von der Presse frenetisch gefeiert, es gibt jedoch eine Kritikerin – Stacy Merkin –, die es förmlich zerreißt. Jenny steigert sich immer weiter in diverse Rache-Fantasien. Dies mündet schließlich darin, dass sie Stacy die Freundin ausspannt.

Die Radiosendung von Alice wird unterdessen in der Schwulen- und Lesbengemeinschaft immer beliebter. Im Internet gibt es einen Wettkampf, welche Frau die meisten Affären vorweisen kann. Shane hatte die Liste stets angeführt, doch nun hat sich eine gewisse Papi gemeldet, die belegen kann, dass sie bereits mit mehr als 1.000 Frauen intim wurde.

The L Word Season 4 – Promo

The L Word Season 4 – Trailer

DVD- und Blu-Ray-Preisvergleich

Daten werden geladen...

Online Streaming & Video on Demand

maxdome_lesbische_filme nicht vorhanden
amazon_prime_lesbische_filme The L Word Season 4 online bei Amazon Video ansehen

  • direkt online ansehen
zum Anbieter 
iTunes_lesbische_filme nicht vorhanden
videbuster_lesbische_filme The L Word Season 4 online bei Videobuster leihen

  • per Wunschliste oder aLaCarte leihen
zum Anbieter 
watchever_lesbische_filme nicht vorhanden
netflix_lesbische_filme nicht vorhanden

Bei den hier aufgelisteten Anbietern kannst du lesbische Filme und Serien völlig legal gegen eine kleine monatliche Gebühr oder einen geringen Einzelpreis online streamen bzw. online ansehen. Die meisten Online-Streaming-Anbieter ermöglichen es dir, die gewünschten Filme und Serien über den PC, MAC, Notebook, Playstation 3, Playstation 4 oder das Smartphone per App anzusehen. Genieße volles Film- und Serienvergnügen zum kleinen Preis!

Autor:

Kommentar schreiben

Möchtest Du stets informiert sein und unseren Newsletter abonnieren?

Noch keine Kommentare